Am Freitag und Samstag den 16. -17. Oktober ging das Grätzelfest „Im Westen der Stadt“ unter der Leitung von Christof Murr bereits zum 3. Mal über die Bühne. Neben einem vielfältigen Angebot an Kultur und Kunst,  Musik und Kulinarischem in den Leerständen der Linzerstrasse 88, 99, 101 und 103 und am Taubenmarkt war auch das Matznerviertel vertreten.

An die 100 Personen besuchten den Infostand  in der Linzerstrasse 103. Unter dem Motto „Linzer Schnitte“ wurden von der Initiative  saftige Kuchen und viel Information zu den Aktivitäten im Grätzl dargeboten.

hier geht`s zurFotogalerie

Zusammen mit den ausgezeichneten Kaffeespezialitäten von Rüdiger Eggers (Kaffeezentrale) und der kulinarischen Keramik von Manuela Seiz war das „Süsse Matznerviertel“ ein zentraler Treffpunkt des Festes.